Jeder Unterricht ist unwiederholbar in den wertvollsten Momenten, wenn es gelingt, in diesem oder jenem Schüler die innerste Zelle zu treffen und ein geistiges Licht anzuzünden.
Johannes Itten, Meister am Bauhaus

Jugendkunstschultag am 5. Mai

von 10 bis 14 Uhr in der Malschule

Kreativangebote rund um das Thema »Senden & Empfangen«

Zum Jugendkunstschultag am 5. Mai 2018 von 10-14 Uhr lädt die Weimarer Mal- und Zeichenschule zu kostenlosen Kreativangeboten in ihre Ateliers ein. An diesem Tag dreht sich alles rund um das Thema »Senden & Empfangen«.

»Kunst gibt nicht das Sichtbare wieder, sondern macht sichtbar.«
Paul Klee

Ob bewusst oder unbewusst, stehen Menschen in stetiger Kommunikation miteinander. Sie senden untereinander fortwährende Signale als Kommunikation aus und empfangen entsprechende Interpretationen zurück.
Diese Art und Weise der Kommunikation ist einem stetig technischen Wandel unterzogen. Kommunikation hat einen hohen Stellenwert für all unsere Beziehungen und wirkt in jeglicher Form bestimmend auf unser Leben ein.
Wir untersuchen in dem Projekt »Postillon – Whatsapp (schnelle Nachrichten)« welchen bestimmenden Stellenwert diese Form der Kommunikation für unsere Leben eigentlich hat.
Man kann nicht nicht kommunizieren, mittels bildnerischen Materials vereinfacht man einen kleinen Teil dieser Kommunikationsform. Ein Bild sagt mehr als tausend Worte? Dieser Frage gehen wir  – in diesem Projekt – auf den Grund.
Einen Ausgangspunkt hierfür finden wir in einem unzeitgemäßen Mittel wieder, dem handbeschriebenen Papier. Mit diesem wertschätzenden Kommunikationsmittel – dem persönlichen Schreiben von Text kann man selbst Bilder erschaffen!

Downloads

Sommerferien 2018

Kunstfreizeit Beinrode

Kunstfreizeit »JAPAN« für Kinder in Zusammenarbeit zwischen dem Johannitergut Beinrode und der Weimarer Mal- und Zeichenschule

Das Rittergut Beinrode lädt in der zweiten Sommerferienwoche vom 8. bis 14. Juli 2018 Kinder und Jugendliche zur Kunstfreizei »JAPAN – Land der aufgehenden Sonne« ein, während der gezeichnet, gedruckt und Drachen gefaltet werden. Neben alter Grafik werden auch moderne Mangas vorgestellt. Unter der goßen Weide treffen wir uns zur traditionellen Teestunde und lesen japanische Gedichte.
Die Künstlerin Sibylle Mania, Dozetin an der Weimarer Mal- und Zeichenschule, begleitet die Kinder und Jugendlichen im gestalterischen Bereich durch das Projekt.

Alle Informationen zum Projekt und zur Anmeldung dafür finden Sie auf dem Flyer zum Download.

Downloads

Werkschau / Ausstellung Andrea Benser, „Freude am Geschaffenen“

Benser Seestück

Hausausstellung »Freude am Geschaffenen« mit Arbeiten aus dem umfangreichen Oeuvre von Andrea Benser.

21. Januar – 31. August 2018, Mo – Do, 9 – 18 Uhr
in den Räumen der Weimarer Mal- und Zeichenschule

Eröffnet wird die Hausausstellung am 21. Januar gemeinsam mit der Werkschau der Kursteilnehmer der Malschule, die von 10 bis 14 Uhr in Anwesenheit ihrer Dozenten ihre Werke aus dem vergangenen Herbstsemester präsentieren.

Interessieren Sie sich für das kommende Malschulsemester? Wir informieren gern darüber und nehmen Ihre Anmeldungen für Kurse und Workshops entgegen.

Nach den Winterferien geht es weiter! Das neue Semester beginnt am 12. Februar 2018.

Die Ausstellung ist Mo–Do, 9–18 Uhr und Fr 9–12 Uhr zu besichtigen und wird am Sonntag, den 21. Januar um 11 Uhr im Rahmen der Werkschau eröffnet. Wir laden Sie, Ihre Familie und Freunde herzlich dazu ein!

Downloads

Die Hand!
Alex Konopatski  |  „Sibylle“ 2015 nach dem Motiv von Lucas Cranach: „Prinzessin Sibylle von Cleve als Braut“ 1526  |  „Blau trifft Gelb“  Kurs mit Sibylle Mania