Werkschau / Ausstellung Andrea Benser, „Freude am Geschaffenen“

Benser Seestück

Werkschau der Kursteilnehmer Weimarer Mal- und Zeichenschule und Ausstellung »Freude am Geschaffenen« mit Arbeiten aus dem umfangreichen Oeuvre von Andrea Benser.

21. Januar – 31. August 2018, Mo – Do, 9 – 18 Uhr
in den Räumen der Weimarer Mal- und Zeichenschule
Eröffnung am Sonntag, dem 21. Januar, um 11 Uhr

Eröffnet wird die Hausausstellung am 21. Januar gemeinsam mit der Werkschau der Kursteilnehmer der Malschule, die von 10 bis 14 Uhr in Anwesenheit ihrer Dozenten ihre Werke aus dem vergangenen Herbstsemester präsentieren.

Interessieren Sie sich für das kommende Malschulsemester? Wir informieren gern darüber und nehmen Ihre Anmeldungen für Kurse und Workshops entgegen.

Nach den Winterferien geht es weiter! Das neue Semester beginnt am 12. Februar 2018.

Die Ausstellung ist Mo–Do, 9–18 Uhr und Fr 9–12 Uhr zu besichtigen und wird am Sonntag, den 21. Januar um 11 Uhr im Rahmen der Werkschau eröffnet. Wir laden Sie, Ihre Familie und Freunde herzlich dazu ein!

Downloads

Kunst kennt keine Grenzen

DAA_Foto_Flyer

Das Frühjahrssemester im Deutsch-Arabischen Atelier der Weimarer Mal- und Zeichenschule

Im Deutsch-Arabische Atelier beginnt am Montag, dem 14. Februar um 16 Uhr und am Donnerstag dem 17. Februar um 10 Uhr das Frühjahrssemester. Wir laden alle interessierten Frauen dazu herzlich in die Weimarer Mal- und Zeichenschule ein.

Mit dem Deutsch-Arabischen Atelier soll in der Weimarer Mal- und Zeichenschule eine Begegnungsstätte für arabische und deutsche Frauen entstehen, in der mit Hilfe der Kunst und des kreativen Schaffens Sprachbarrieren und kulturelle Unterschiede überwunden werden können.

Jede Woche treffen sich die Teilnehmerinnen, immer Montags von 16 – 18.30 Uhr und Donnerstags von 10 – 12.30 Uhr in der Weimarer Mal- und Zeichenschule, wo sie von einer Künstlerin mit einem Kreativprogramm zu einem bestimmten Thema empfangen und begleitet werden. Parallel dazu übernimmt eine zweite Dozentin die Kinderbetreuung für Frauen, die in Begleitung ihrer Kinder kommen.

Das gemeinsame kreative Gestalten fördert die persönlichen Kontakte zwischen den Neuankömmlingen und den Einheimischen. Die Weimarer Mal- und Zeichenschule möchte mit dem Angebot eine internationale Begegnungsstätte schaffen und den Frauen eine Plattform des Austausches und der Integration bieten. Durch die in das Projekt eingebundene Beratung sollen die Neuankömmlinge direkte Unterstützung auch bei persönlichen Fragen erhalten. Ebenso möchte das Projekt das bürgerschaftliche Engagement der jungen Einheimischen und deren Kompetenzen und Stärken fördern.

Durch das gemeinsame künstlerische Schaffen sollen sich Menschen unterschiedlicher Kulturen und Religionen besser kennenlernen und dabei Verständnis für einander entwickeln. Ein gemeinsames Miteinander wird angeregt.

Im Frühjahrssemester 2018 stehen wieder spannende Kreativangebote für alle Frauen auf dem Programm. Daneben wird es aber auch einen Vortrag zum Thema Arbeitsmarktintegration geben, in dem sich vor allem an die arabischen Teilnehmerinnen wendet.
Die Übersicht über die Angebote und alle Termine finden Sie im Semesterprogrammflyer zum downloaden.

Alle Angebote sind für alle Teilnehmerinnen kostenfrei.

Über Ihr Kommen würden wir uns sehr freuen!

Downloads

Verschenken Sie Malschule!

Gutschein

… auch sehr schön zum Geburtstag!

Bei uns gibt es individuell gedruckte Gutscheine für Kurse, Workshops und Ferienangebote, sowie für Übernachtungen in unserem gemütlichen Appartement.

Rufen sie uns an! Wir haben gute Ideen diesbezüglich.

Büsten nach Werken von Lucas Cranach  |  Arbeiten in Ton mit Glasur  |  Keramikkurse von Petra Töppe-Zenker |  Cranachprojekt 2015 der Weimarer Mal- und Zeichenschule