Workshop „100 jahre bauhaus“

Bauhaus 100 Logo

mit Diana Hartung-Gräßer vom 11. bis 15. Februar 2019 in der Malschule

Im Workshop der Weimarer Mal- und Zeichenschule werden große Objekte, die Bezug auf das Bauhaus nehmen, entstehen.
Zur offiziellen Eröffnung des Bauhausjubiläums am 6. April 2019 werden diese während eines Festumzuges durch die Weimarer Innenstadt präsentiert.

Der Workshop findet in der Woche vom 11. bis 15. Februar 2019 von 10 bis 15 Uhr statt.

Am Workshop können Jugendliche ab 15 Jahren sowie Erwachsene kostenfrei teilnehmen.

Alle Interessenten melden sich bitte im Malschulbüro telefonisch unter 03643 / 50 55 24 oder per Mail unter info@malschule-weimar.de an!

Bauhaus-Ateliertage 2019

Titel Bauhausateliertage

Schulprojekttage rund um das Thema »Upcycling – in die Zukunft gedacht«

Im Jahr 2019 wird das Bauhaus 100 Jahre alt. Dieses Jubiläum will die Weimarer Mal- und Zeichenschule e.V. zum Anlass nehmen, Projekte für Kinder und Jugendliche in Weimar und Weimarer Land anzubieten, die sich thematisch dem Bauhaus widmen.

Die Bauhaus-Ateliertage richten sich an Klassenverbände der Stufen 4 bis 12

Alle Interessenten können sich bereits ab Januar 2019 für die Projektangebote anmelden. Die im Programm vorgelegten Lehrplanempfehlungen machen es den Lehrern möglich, den Projektinhalt in den Unterricht zu integrieren. Die Kurszeiten sind an die Unterrichtszeiten angelehnt und stellen eine ideale Ergänzung des Schulunterrichtes dar. Auch Projektarbeiten und –tage rund um das Thema Bauhaus sind möglich.

Organisatorisches / Anmeldung

Die Bauhaus-Ateliertage 2019 finden von März bis November 2019 statt.
Die Teilnehmerzahl der einzelnen Worshops ist auf 15 Schüler begrenzt. Schulklassen mit mehr als 15 Teilnehmern werden gebeten, zwei Workshops zu buchen. Diese finden parallel zueinander statt.

Die Anmeldung erfolgt in der Weimarer Mal- und Zeichenschule e.V. bei Frau Birnschein unter bauhaus@malschule-weimar.de oder Tel. 03643 – 50 55 24.

Die Termine werden nach Absprache festgelegt. Der Unkostenbeitrag für jeden Schüler beträgt 2,00 €. Die Workshops werden wöchentlich, am Montag und Donnerstag in der Schulzeit zwischen 9:00 Uhr und 14:00 Uhr stattfinden. Je nach Angebot und Altersklasse kann die Kurszeit zwischen 2 und 5 Stunden variieren. Die genaue Dauer des Kurses wird bei der Anmeldung abgesprochen.

Alle weiterführenden Informationen rund um die Workshops finden Sie im Flyer, der Ihnen hier zum Download bereit steht.

Die Weimarer Mal- und Zeichenschule e.V. freut sich auf alle kreativen Teilnehmer/innen der »Bauhaus-Ateliertage 2019«, die in der Gegenwart und mit Kenntnis der Vergangenheit innovative Lösungsvorschläge für die Zukunft entwickeln.

Downloads

Werkschau und Eröffnung Fassadenausstellung

Werkschau Feininger

am Sonntag, 3. Februar 2019, von 10-13 Uhr

Die Weimarer Mal- und Zeichenschule lädt am Sonntag, 3. Februar 2019, von 10 – 13 Uhr alle großen und kleinen Freunde der Kunst zur Werkschau ein!

In den Ateliers in der Seifengasse 14 + 16 präsentieren an diesem Tag Malschüler in Anwesenheit ihrer Dozenten ihre Werke der vergangenen Monate. Wir möchten Ihnen einen Blick auf junge Kunstwerke, besondere Talente und freigesetzte Kreativität bieten. Machen Sie sich selbst ein Bild davon!

Anläßlich des 100-jährigen Bauhausjubiläums gibt es auch in der Weimarer Mal- und Zeichenschule in diesem Jahr viele Aktionen und Workshops. Aus diesem Anlass eröffnen wir parallel zur Werkschau, um 11 Uhr an der Fassade der Malschule eine Ausstellung mit Portraits bekannter Bauhauskünstler, die in den Kinder- und Erwachsenenkursen des Herbssemesters 2018/19 entstanden sind.
Wir laden Sie, Ihre Familie und Freunde herzlich dazu ein!

Interessieren Sie sich für das kommende Frühjahrssemester? Wir informieren gern darüber und nehmen Ihre Anmeldungen für die Kurse und Workshops entgegen!

Das neue Semester beginnt nach den Winterferien am 18. Februar 2019.

Kunstreise Gotha

Oskar Schlemmer, Drei Figuren im Raum - Einfache Geste

Sechsundzwanzigste Kunstreise der Malschule führt am 4. Mai 2019 zur Oskar Schlemmer-Ausstellung nach Gotha

Oskar Schlemmer – Das Bauhaus und der Weg in die Moderne

Unsere sechsundzwanzigste Kunstreise führt uns auf den Spuren des Bauhauses in die mehr als tausend Jahre alte, ehemalige Residenzstadt Gotha.

Das Bauhaus-Jubiläum 2019 ist ein Ereignis von internationaler Relevanz, das an verschiedenen Orten in Deutschland durch zahlreiche Veranstaltungen und Ausstellungen gewürdigt werden wird.

Die Stiftung Schloss Friedenstein Gotha nimmt dies zum Anlass, sich mit ihrer Jahreshauptausstellung am Gedenkjahr zu beteiligen und einen der wichtigsten Bauhausmeister – Oskar Schlemmer – in den Mittelpunkt der Betrachtung zu rücken.

Die Teilnehmer der Reise erwartet eine Führung durch die erste monografische Ausstellung zu Schlemmer in den neuen Bundesländern. Die Schau möchte die Vielfalt der Ausdrucksformen des Künstlers vor Augen führen, mit einem deutlichen Schwerpunkt auf seinem Schaffen der 20er und 30er Jahre.

Ein zweiter und etwas außergewöhnlicher Höhepunkt unserer Kunstreise ist eine geführte Stadtrundfahrt auf den Spuren des Bauhauses in Gotha.

Außerdem freuen wir uns auf ein gemeinsames Mittagessen im Restaurant Pagenhaus am Schloss Friedenstein.

Bei Interesse an unserer Reise melden Sie sich bitte bis zum 20. April 2019 schriftlich, per Fax oder Mail bei uns im Büro dafür an.

Downloads

Kunst kennt keine Grenzen

Deutsch-Arabisches Atelier

Das Herbstsemester im Deutsch-Arabischen Atelier der Weimarer Mal- und Zeichenschule

Im Deutsch-Arabische Atelier beginnt am Montag, dem 13. August um 16 Uhr und am Donnerstag dem 16. August um 18.30 Uhr das Herbstsemester. Wir laden alle interessierten Frauen dazu herzlich in die Weimarer Mal- und Zeichenschule ein.

Mit dem Deutsch-Arabischen Atelier soll in der Weimarer Mal- und Zeichenschule eine Begegnungsstätte für arabische und deutsche Frauen entstehen, in der mit Hilfe der Kunst und des kreativen Schaffens Sprachbarrieren und kulturelle Unterschiede überwunden werden können.

Jede Woche treffen sich die Teilnehmerinnen, immer Montags von 16.00 – 18.30 Uhr und Donnerstags von 18.30 – 21.00 Uhr in der Weimarer Mal- und Zeichenschule, wo sie von einer Künstlerin mit einem Kreativprogramm zu einem bestimmten Thema empfangen und begleitet werden. Parallel dazu übernimmt eine zweite Dozentin die Kinderbetreuung für Frauen, die in Begleitung ihrer Kinder kommen.

Das gemeinsame kreative Gestalten fördert die persönlichen Kontakte zwischen den Neuankömmlingen und den Einheimischen. Die Weimarer Mal- und Zeichenschule möchte mit dem Angebot eine internationale Begegnungsstätte schaffen und den Frauen eine Plattform des Austausches und der Integration bieten. Durch die in das Projekt eingebundene Beratung sollen die Neuankömmlinge direkte Unterstützung auch bei persönlichen Fragen erhalten. Ebenso möchte das Projekt das bürgerschaftliche Engagement der jungen Einheimischen und deren Kompetenzen und Stärken fördern.

Durch das gemeinsame künstlerische Schaffen sollen sich Menschen unterschiedlicher Kulturen und Religionen besser kennenlernen und dabei Verständnis für einander entwickeln. Ein gemeinsames Miteinander wird angeregt.

Im Herbstsemester 2018 stehen wieder spannende Kreativangebote für alle Frauen auf dem Programm.
Die Übersicht über die Angebote und alle Termine finden Sie im Semesterprogrammflyer zum downloaden.

Alle Angebote sind für alle Teilnehmerinnen kostenfrei.

Über Ihr Kommen würden wir uns sehr freuen!

Downloads

Verschenken Sie Malschule!

Gutschein

… auch sehr schön zum Geburtstag!

Bei uns gibt es individuell gedruckte Gutscheine für Kurse, Workshops und Ferienangebote, sowie für Übernachtungen in unserem gemütlichen Appartement.

Rufen sie uns an! Wir haben gute Ideen diesbezüglich.

Hedy Pommer  |  „Flusslandschaft“  |  Mischtechnik  |  „Experimente mit Papier und Farben“ Kurs mit Gabriele Korrek